Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

-10% FÜR NEWSLETTER ABONNENTEN ANMELDEN

Cart 0

Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar

Zwischensumme Kostenlos
Badge

Rhodium schützt 925 Sterlingsilber

Was ist Rhodium?

Rhodium ist das seltenste und teuerste Edelmetall und gehört zur Gruppe der Platinmetalle. Das kostspielige Metall wird hauptsächlich aus Platinvorkommen gewonnen und hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Korrosion, Oxidation und hohen Schmelztemperaturen. Zudem besitzt Rhodium eine hohe Reflexionsfähigkeit und reflektiert das Licht sehr gut, was es in der Schmuckherstellung sehr attraktiv macht.

Warum wird Schmuck rhodiniert?

Das Rhodium ist ein sehr widerstandsfähiges Metall und hilft, das Schmuckstück vor Abnutzung, Kratzern und Verfärbungen zu schützen, dadurch bleibt es länger glänzend. Es ist wichtig zu beachten, dass das Rhodinieren den Schmuck nicht verändert, sondern nur seine Oberfläche schützt.

Ein weiterer Vorteil von Rhodium Beschichtungen ist, dass sie hypoallergen und daher für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet sind. Sie sind auch resistent gegenüber Säuren und Chemikalien, was sie zu einer beliebten Wahl für Schmuckstücke wie Ringe, Halsketten und Ohrringe macht.

Wie wird ein Schmuckstück rhodiniert?

Beim Rhodinieren wird eine dünne Schicht aus Rhodium auf die Oberfläche eines Schmuckstücks aufgebracht. Dies geschieht durch eine Technik namens Galvanisieren.

Bei diesem komplexen Prozess wird das Schmuckstück in eine Lösung aus Rhodium Salzen getaucht und anschließend in ein Elektrolysebad gegeben. Ein elektrischer Strom wird durch das Bad geleitet, wodurch das Rhodium auf die Oberfläche des Schmuckstücks aufgebracht wird.

Nach dem Rhodinieren wird das Schmuckstück poliert und gereinigt, um es wieder glänzend und attraktiv aussehen zu lassen.

Warum ist Rhodium so teuer?

Rhodium ist ein sehr seltenes und kostspieliges Metall, das hauptsächlich aus Platinvorkommen gewonnen wird. Es ist etwa 15-mal seltener als Gold und 30-mal seltener als Platin. Daher ist es schwieriger und teurer, es zu gewinnen.

Ein weiterer Faktor, der zum hohen Preis von Rhodium beiträgt, ist die hohe Nachfrage nach dem Metall in der Schmuckherstellung, in der Automobilindustrie und in der Chemieindustrie.

Wie lange hält eine Rhodium Beschichtung?

Die Lebensdauer einer Rhodium Beschichtung kann von Person zu Person unterschiedlich sein und hängt von der Art des Schmucks und der Häufigkeit der Nutzung zusammen. Ein Schmuckstück, das häufig getragen wird und häufigem Kontakt mit Wasser, Chemikalien und anderen potenziellen Schäden ausgesetzt ist, wird schneller abnutzen als ein Schmuckstück, das selten getragen wird und sorgfältig aufbewahrt wird.