Richtige Pflege von Sterlingsilber

Silber ist im Gegensatz zu Edelstahl ein "lebendiges" Material und erfordert daher besondere Pflege, um sein Aussehen zu erhalten. 

 

ALLTÄGLICHE PFLEGE
Sterlingsilber läuft an, wenn es salzhaltiger Luft, Chlor, Feuchtigkeit, Schweiß, Kosmetika und anderen Chemikalien ausgesetzt wird. Um ein Anlaufen zu verhindern, empfehlen wir, den edlen Schmuck bei folgenden Aktivitäten nicht zu tragen:

  • Duschen / im Pool / im Meer
  • Verwendung von Parfüms oder anderen Kosmetika
  • Sportaktivitäten

Am besten bewahrst du dein Schmuckstück in der mitgelieferten WARPEDSENSE® Schmuckbox auf, da er dort zu einem gewissen Grad vor dem Anlaufen geschützt ist.

 

REINIGUNG VON STERLINGSILBER
Falls dein Silberschmuck doch angelaufen ist, ist die Reinigung sehr einfach. Hierzu kannst du gewöhnliche Haushaltsmittel verwenden. Es gibt mehrere Möglichkeiten deinen Silberschmuck zu reinigen:

  • Gebe Zahnpasta auf eine frische Zahnbürste und schrubbe deinen Silberschmuck damit ab. Spül es mit klarem Wasser ab. Dein Schmuck sieht wieder aus wie neu.
  • Gebe ein Päckchen Natron oder Backpulver (Backpulver besteht aus Natron) in eine Schüssel mit Wasser und lege deinen Silberschmuck über Nacht hinein. Wasche deinen Schmuck gründlich ab und erfreu dich am neuen Glanz.
  • Mit Alufolie kannst du deinen Silberschmuck ebenfalls reinigen. Gebe ein Stück Alufolie und einen Teelöffel Salz in eine Schüssel, den du anschließend mit heißem Wasser befüllst. Lege deinen Silberschmuck hinein und warte 1-2 Minuten. Spüle danach alles mit klarem Wasser ab und fertig ist dein Silber!